FAQ wissenschaftliches Lektorat und Korrektorat

Schließen

FAQ wissenschaftliches-lektorat-korrektorat.de:

Wozu dient ein Lektorat/Korrektorat?

Bei einem Lektorat oder Korrektor werden Ihre wissenschaftlichen Texte von einem passenden Lektor einem Korrekturlesen zugeführt. Dabei werden Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und Stil auf Fehler geprüft und korrigiert. Diese Leistung ist besonders für Studierende interessant, die eine Hausarbeit, Seminararbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit oder Dissertation/Doktorarbeit als Abschlussarbeit einreichen wollen. Aber auch ein Lektorat für Unternehmen ist sinnvoll, da auch diese Texte von der Durchführung eines wissenschaftlichen Lektorats profitieren.

Mit der Anfertigung einer akademischen Arbeit geht oftmals eine große Kraftanstrengung einher, sodass Studenten für die eigenen Fehler im Text blind werden. Das ist keine Kritik, sondern eine Tatsache, die auch den professionellsten Lektor betrifft, wenn er sich über Monate mit nur einem Text befasst. Gerade aber akademische Ausarbeitungen leben von Perfektion und deshalb ist es richtig und sinnvoll, nach dem Schreiben einen Lektor damit zu beauftragen, das fertige Manuskript einem Korrekturlesen zu unterziehen. Dieser Schritt ist von den meisten Dozenten sogar ausdrücklich erwünscht, denn viel zu oft werden diese mit Arbeiten konfrontiert, die nicht nur voller Rechtschreib- und Formfehler sind, sondern auch inhaltliche Widersprüche aufweisen. Lassen Sie uns Ihr Manuskript daher zusammen zur Perfektion führen!

Wie läuft ein Lektorat/Korrektorat ab?

Zum Korrekturlesen senden Kunden (Studenten oder Unternehmen) ihre akademische Arbeit zusammen mit dem Ablauf der Korrekturfrist den Lektoren über die Website zu. Studierende und Unternehmen erhalten dann ein kostenloses Angebot für ein professionelles Korrekturlesen des Textes (Lektorat oder Korrektorat). Falls danach keine Fragen mehr bestehen, können Sie den Lektor beauftragen, mit der Korrektur der Abschlussarbeiten zu beginnen.

Beim Korrekturlesen wird die wissenschaftliche Ausarbeitung sprachlich geprüft, was Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion als Basisanforderungen umfasst. Zusätzlich wird sichergestellt, dass die Daten widerspruchsfrei sind und bei Bedarf kann eine Plagiatsprüfung durchgeführt werden. Das erscheint sinnvoll, da akademische und wissenschaftliche Ausarbeitungen oftmals Plagiate enthalten, ohne dass dies beim Schreiben bemerkt wurde. Auch die Formatierung wird an die Vorgaben der Universität angepasst.

Wie läuft die Bezahlung ab?

Die Preise für ein wissenschaftliches Lektorat oder Korrektorat richten sich nach dem Umfang der Arbeit in Normseiten, der zur Verfügung stehenden Zeit und der Qualifikationsstufe. Eine Zahlung ist aktuell per SEPA-Überweisung oder PayPal möglich.

Warum sollte ich beauftragen?

Das Korrigieren Ihrer akademischen Arbeit markiert den letzten Schritt vor der Abgabe und ist ein wirklicher wissenschaftlicher Zugewinn. Wissenschaftliches Lektorieren ist nicht durch jeden Lektor möglich, denn die wenigsten kennen sich mit mehr als Zeichensetzung und Grammatik aus. Nutzen Sie die Vorteile und profitieren von den Leistungen, die ich mit jahrelangem Korrekturlesen wissenschaftlicher Ausarbeitungen anbieten kann. Wo die meisten Korrektoren lediglich die Sprache fokussieren, kann ich Ihnen mit meinem Wissen auch bei speziellen Fragen, wie zum Beispiel zu den Zitiervorschriften der österreichischen Juristen oder mathematischen Notationen weiterhelfen. Daher ist es gar nicht so einfach, einen passenden Lektor zu finden, denn eine wissenschaftliche Arbeit braucht auch das wissenschaftliche Lektorat. Bei einem wissenschaftlichen Lektorat oder Korrektorat erfährt der Schreibstil eine sprachliche Verbesserung, wie es nur ein professionelles Lektorat bei einer wissenschaftlichen Arbeit leisten kann, die auch über Jahre hinaus wissenschaftlich zu Ihrem Ansehen beitragen wird.