Lektorat Bachelorarbeit: bessere Noten dank weniger Fehler

Schließen

Wissenswertes über:

Lektorat Bachelorarbeit: bessere Noten dank weniger Fehler

Der Bachelor als erster selbstständiger Abschluss

Seit der Bologna-Reform wurde die Mehrzahl der an deutschen Universitäten und Hochschulen angebotenen Studiengänge in die Form Bachelor/Master überführt, wobei für die aufeinander aufbauenden Studiengänge auch jeweils eine eigene Abschlussarbeit zu erstellen ist: die Bachelorarbeit und die Masterarbeit. Demgegenüber wird eine Diplomarbeit komm noch als Abschlussarbeit verfasst. In diesem Sinne markiert die Bachelorarbeit oftmals die erste vollständig selbstständig verfasste wissenschaftliche Ausarbeitung eines Studenten.

Die Bachelorarbeit als erste eigene wissenschaftliche Arbeit

Beim Schreiben der Bachelorarbeit sehen sich die Studenten oftmals mit dem Problem konfrontiert, dass das Studium sie nur unzureichend auf den Schreibprozess vorbereitet hat. Sie haben häufig Probleme, entsprechendes Feedback von ihren Dozenten zu ihrem Text zu erhalten und sind möglicherweise unschlüssig, ob sich immer ein roter Faden durch die Arbeit zieht. Hier setzt ein wissenschaftlicher Lektor mit seiner professionellen Korrektur an: Ein wissenschaftliches Lektorat umfasst das Korrekturlesen des gesamten Dokuments, um Fehler in Rechtschreibung, Grammatik, Interpunktion und beim Layout zu finden und zu korrigieren. Wissenschaftliche Lektoren konzentrieren sich dabei nicht auf das reine Korrekturlesen, sondern ihr Service umfasst oft auch die Formatierung sowie Besonderheiten, die wissenschaftliche Arbeiten auszeichnen, wie beispielsweise die Beschreibung einer Statistik oder den spezifischen Schreibstil in medizinischen oder juristischen Abschlussarbeiten. Zusätzlich kann auch eine Plagiatsprüfung durchgeführt werden, wenn sich die Studenten unsicher sind.

Hilfestellung für alle Qualifikationsstufen

Ein Lektorat kommt prinzipiell für jeden in Betracht, der einen wissenschaftlichen Text erstellen muss, unabhängig davon, ob es sich um eine Hausarbeit, eine Bachelorarbeit, eine Masterarbeit oder eine Dissertation handelt, aber gerade bei der Bachelorarbeit ist die Zusammenarbeit mit Lektoren erfahrungsgemäß besonders wertvoll, da ein Lektorat den Studenten nicht nur hilft, die Qualität ihrer Abschlussarbeit zu verbessern, sondern auch psychologisch viel Druck nimmt. Neben einer sprachlich-grammatikalischen Korrektur der Bachelorarbeiten leistet ein Lektor mit dem Korrekturlesen einer Arbeit so auch einen wichtigen Beitrag für das psychische Wohlbefinden der Studenten in der Phase zwischen den beiden Studiengängen. Die Texte, die von den Korrektoren korrigiert werden, heben sich in ihrer finalen Qualität meist auch häufig in der Benotung von anderen Arbeiten ab.

Holen Sie ein unverbindliches Angebot auf meiner Website ein

Lektorat und Korrektur einer Bachelor- oder Masterarbeit sind jederzeit möglich – auch wenn möglicherweise Zeitdruck besteht. Der Preis für einen Korrektor bemisst sich dabei nach verschiedenen Gesichtspunkten wie der Qualifikationsstufe, dem Umfang oder der zur Verfügung stehenden Zeit. Aus diesem Grund erhalten Sie von mir für das Korrekturlesen Ihrer Arbeit auch immer ein individualisiertes Angebot zugeschickt. Lektorate wissenschaftlicher Arbeiten im Allgemeinen und Lektorate von Bachelorarbeiten im Speziellen beinhalten auch immer, den roten Faden zu prüfen und Ihnen den Verbesserungsbedarf oder entsprechende Empfehlungen mitzuteilen. Der Lektor einer wissenschaftlichen Arbeit wird beim Lektorat auch die Zitation und die Formatierung korrigieren. Nehmen Sie in diesem Sinne also unbedingt ein Lektorat/Korrekturlesen durch einen erfahrenen Lektor in Anspruch, vor allem, wenn Deutsch nicht Ihre Muttersprache ist. Eine professionelle Korrektur wird Ihre Bachelorarbeit in jedem Fall bereichern, was sich auch in der Note niederschlagen wird, die ja oftmals ausschlaggebend für die Zulassung zum konsekutiven Masterstudiengang ist. Holen Sie deshalb noch heute ein Angebot zu den Leistungen ein!