Wissenschaftliches Lektorat und Korrektorat für akademische Arbeiten

Schließen

Informationen zu

Wissenschaftliches Lektorat als Qualitätsmerkmal von akademischen Arbeiten

Die meisten Studenten müssen im Verlauf ihres Studiums mehrere schriftliche Studienleistungen erbringen. Neben studienbegleitenden schriftlichen Leistungen wie Hausarbeit, Seminararbeit sind andere Texte als Abschlussarbeiten einzureichen. Dazu zählen neben der Bachelorarbeit die Masterarbeit, teilweise auch die Diplomarbeit und später für die Erlangung des Doktortitels auch eine Doktorarbeit oder Dissertation. Die Hochschule oder Universität stellt an jeden dieser Texte eigene Anforderungen, die jeweils über das hinausgehen, was man als 'normalen' Text bezeichnen könnte. Die Einhaltung der Duden-Regeln in Sachen Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sind dabei ein Mindestanspruch, den alle verlangen. Zusätzliche Anforderungen kommen hinzu, wenn die Formatvorgaben der Hochschulen einzuhalten sind, es um den wissenschaftlichen Stil geht oder der Schreibstil einer Korrektur unterzogen werden soll. Da Studenten oft viel Energie in ihre Arbeiten investieren, werden sie mit der Zeit 'blind' für den eigenen Text – das ist keinesfalls als Fehler oder Makel anzusehen, sondern ein ganz natürlicher Prozess, wenn lange Zeit ein und dieselbe Sache fokussiert wird. In dieser Situation kann ein Lektorat oder Korrektorat eine wertvolle Ergänzung der Arbeit vor der Abgabe sein. Beim Korrekturlesen im Lektorat oder Korrektorat wird die akademische Arbeit von einem passenden Lektor auf Herz und Nieren geprüft und vor der Abgabe in eine gut lesbare Form gebracht.

Lektorat und Korrektorat: Leistungen im Überblick

Ein wissenschaftliches Lektorat umfasst weit mehr als das bloße Korrekturlesen im Sinne einer Prüfung von Grammatik und Zeichensetzung. Viel mehr wird die wissenschaftliche Sprache von akademischen Lektoren geprüft, und zwar mit Bezug auf den jeweiligen Fachbereich. Dabei findet eine Überprüfung des Literaturverzeichnisses statt und auch inhaltlich sollten wissenschaftliche Lektoren verstehen können, worum es geht, denn ihre Aufgabe ist es auch, inhaltliche Widersprüche als solche kenntlich zu machen, wenn es welche in der Abschlussarbeit gibt. Kunden (also Studierende und Unternehmen), die einen wissenschaftlichen Lektor mit dem Lektorat oder Korrektorat ihrer Texte zum Korrekturlesen beauftragen, erhalten am Ende ein professionelles Manuskript, mit eventuellen Fragen und Feedback zu ihrem Dokument. Auf dieser Basis kann der Arbeit dann der letzte Schliff vor der Abgabe verliehen werden. Weitere Vorteile der Arbeit eines professionellen Lektors im Korrekturlesen bestehen in der Prüfung der wissenschaftlichen Formatierung und einer Plagiatsprüfung der Daten. Ebenso prüfen sprachliche Korrektoren, ob sämtliche Formatierungsvorgaben der Universität eingehalten wurden. Wissenschaftlich ausgebildete Lektoren korrigieren also nicht einfach nur den Text, sondern heben ihn mit ihrem Wissen als Ganzes auf ein Niveau, das einer akademischen Arbeit das Ansehen verleiht, das ihr zusteht.

So laufen Lektorat und Korrektorat allgemein ab

Zu Beginn steht die Anfrage von Kunden und Geschäftspartnern über die Website. In dieser Anfrage ist der Umfang des Manuskripts vermerkt, für welche akademische Arbeit ein Lektorat oder Korrektorat durchgeführt werden soll und wann der Ablauf der Korrekturfrist ist. Die Lektorin prüft die Anfrage und sendet dann ein kostenloses Angebot zurück, in welchem der Preis für ein wissenschaftliches Korrekturlesen vermerkt ist. Die Preise variieren dabei nach Dringlichkeit, Art der Arbeit und Umfang. Wird das Angebot angenommen, wird ein professionelles Lektorat der wissenschaftlichen Arbeit durchgeführt, bei dem ein wissenschaftlicher Ausdruck genauso sichergestellt wird wie die Tatsache, dass sprachlich alles den Anforderungen entspricht. Hinzu kommen die Prüfung von Formatierung, Layout, Grammatik und Zeichensetzung. Planen Sie also für das Korrekturlesen einer wissenschaftlichen Arbeit ausreichend Zeit ein. Zwar ist es auch möglich, das wissenschaftliche Lektorat in der Expressvariante durchzuführen, aber diese ist dementsprechend aufwendiger und teurer.

Lektorieren aus Leidenschaft

Wissenschaftliches Schreiben ist heute eine Grundvoraussetzung für akademische Arbeiten, die Studenten aber viel zu selten vermittelt wird. Akademische Texte lesen und verstehen zu können, ist das eine; sie produzieren zu können, aber etwas ganz anderes. Gerne helfe ich Ihnen mit einem Lektorat oder Korrektorat dabei, auch Ihre Texte zur Perfektion zu bringen.

Hier finden Sie alles zu den Themenbereichen: lektorat, korrekturlesen, korrektorat, fachlektorat, lektor
Weiterführende Informationen zu: lektorat oder
Professionelle Korrektur von Rechtschreibung und Grammatik

Wissenschaftslektorat: Korrekturlesen wissenschaftlicher Texte

Lektorat Abschlussarbeit: Wissenschaftliche Arbeit korrigieren lassen

Professioneller Service, kompetente Beratung und Ausführung!

Fragen Sie uns auch zu folgenden Punkten: lektorat.

Neben den genannten Themen könnten Sie auch diese Wordclouds interessieren:
wissenschaftliches lektorat

weitere Wordclouds zum Informations-Angebot: bachelorarbeit korrekturlesen und korrekturlesen bachelorarbeit